Ägypten Urlaub buchen

Ägypten ist ein Reiseland der Superlative. Es steht für sagenumwobene Pharaonen, mystische Pyramiden und endlose Wüsten. Die kargen Landschaften gehen in anmutige Küsten über, welche bei Badeurlaubern und Tauchern sehr beliebt sind.

Die Unterwasserwelt Ägyptens gehört zu den artenreichsten und farbenprächtigsten der Welt. Das legendäre Land am Nil ermöglicht einen eindrucksvollen Kultururlaub mit einem Erholungsurlaub am Wasser zu verbinden. Es ist ein Reiseziel der unbegrenzten Vielseitigkeit.

Das legendäre Land am Nil

Ägypten ist ein Land der Kontraste. Die kargen Wüstenlandschaften stoßen auf bunte Unterwasserwelten. Durch den Staat fließt der endlos erscheinende Nil, an dem sich viele Städte über Jahrtausende hinweg angesiedelt haben. Kairo ist von ihnen die größte Metropole und einer der interessantesten Orte des afrikanischen Kontinentes.

Im Osten des Niltals beginnt die Wüstenlandschaft der Halbinsel Sinai mit ihren berühmten Erhebungen. So soll Moses im Sinaigebirge die Zehn Gebote Gottes entgegengenommen haben.

Die dominierende Wüstenlandschaft lässt bereits auf das lokale Klima schließen, welches durch große Trockenheit und warme Temperaturen geprägt ist. Lediglich in den Abend- und Nachtstunden kühlt es sich auf empfindliche Werte ab.

Das Land verfügt über Küstenlandschaften mit langen Sandstränden am Mittelmeer und am Roten Meer. Die kulturellen und natürlichen Schätze von Ägypten machen es zu einem der ältesten Reiseziele der Welt. Bereits im Jahr 1869 fanden auf dem Nil Kreuzfahrten statt.

Die Geburtsstätte der Zivilisation – Sehenswürdigkeiten aus dem Altertum

Ägypten ReisenÄgypten wartet mit diversen Sehenswürdigkeiten auf seine Besucher. Es ist das Land der Welt, welches die meisten Hobbyarchäologen empfängt. Als Geburtsstätte der Zivilisation und als ältester Verwaltungsapparat der Welt nimmt Ägypten einen Sonderstatus ein. In dem legendären Land am Nil ist die Steinbauarchitektur erfunden worden, deren frühstes Zeitzeugnis die Stufenpyramide von Saggara ist. Zudem fanden Archäologen dort die ältesten Schriftstücke der Menschheit.

Ein weiterer Superlativ ist das letzte erhaltene Weltwunder aus der Zeit der Antike mit den Pyramiden von Gizeh. Auf ihrem Plateau liegt die eindrucksvolle Große Sphinx, welche den Wissenschaftlern noch immer Rätsel aufgibt. So ist heute noch immer nicht bekannt, welche Funktion die Sphinx erfüllen sollte; viele Wissenschaftler glauben jedoch, dass sie zur Bewachung des Plateaus von Gizeh gebaut wurde.

Das Tal der Könige, das im Jahr 1922 von dem Engländer Howard Carter entdeckt worden ist, wurde insbesondere durch das Grab von Tutanchamun bekannt. Eine besondere Mystik umgibt die Fundstelle, sodass sie immer wieder in Hollywoodfilmen thematisiert wird. In der Nähe befindet sich der Tempel von Luxor, der zu Ehren des Gottes Amun errichtet worden ist.

Eindrucksvolle Kulturschätze werden im Ägyptischen Museum in Kairo aufbewahrt. Ein Besuch der Stadt ermöglicht außerdem, dem modernen Ägypten zu begegnen. Kairo wirkt wie eine europäische Metropole, welche mit dem Zauber des Orients belegt worden ist.

Einige Hundert Kilometer östlich von Kairo liegt die Sinaihalbinsel, welche mit ihrem Katharinenkloster nicht nur für gläubige Christen interessant ist. In diesem wird eine der wertvollsten Sammlungen an mittelalterlichen Handschriften aufbewahrt sowie diverse byzantinische Ikonen. Die berühmte Kapelle des brennenden Dornbusches steht an dem Ort, an dem Moses den Namen Gottes erfahren haben soll.

Urlaubsgebiete für Kulturreisende

Im südlichen Abschnitt des Nils befinden sich die Städte Luxor und Assuan, welche Jahr für Jahr Tausende an kulturbegeisterten Touristen anziehen. Luxor ist auch als größtes Museum der Welt unter freiem Himmel bekannt, da nirgendwo sonst im Land so viele monumentale Zeugnisse des Altertums zu finden sind. Dazu gehören das Tal der Könige, die Tempelbauten von Luxor sowie Edfu und die Tempelanlagen von Karnak.

Ähnlich reich an Kulturgütern ist Assuan. Die sonnigste Stadt des Landes lockt mit ihren farbenfrohen Basaren, den exotischen Nilinseln und romantischen Sonnenuntergängen. Im nördlichen Abschnitt des Nils liegen die Städte Kairo, Memphis und Gizeh.

Kairo präsentiert sich in einer eigentümlichen Harmonie aus europäischen, antiken und orientalischen Einflüssen. Die bereits erwähnten Pyramiden von Gizeh zählen zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten des Landes. In Alexandria im Norden Ägyptens können historische Fundstücke aus der griechisch-römischen Zeit bestaunt werden.

Urlaubsgebiete für Wassersportler und Sonnenanbeter

Ägyptens Regionen versprechen einen abwechslungsreichen Urlaub: Die Orte am Roten Meer sind ein Paradies für Badefreunde und Taucher, wobei Hurghada das touristische Zentrum bildet – gebräunt wird sich ganzjährig an weißen Sandstränden, während die guten Windbedingungen die Surfer erfreuen. Leuchtende Korallen und exotische Fische an den Tauchspots mit Weltruhm verzaubern Schnorchler und Taucher.

Im Unterschied zu Hurghada sind Safaga, Marsa Alam, Quseir, Wadi Lahami und El Gouna als weitere Urlaubsorte am Roten Meer touristisch erst etwas wenig erschlossen und daher ruhiger. Ein weiteres Taucherparadies ist Sharm El-Sheikh auf der Sinaihalbinsel, sehenswerte Urlaubsorte in dieser Region sind Taba, Dahab und Nuweiba. Die Anreise zu den einsamen Stränden von Dahab gestaltet sich etwas komplizierter, weshalb sie vornehmlich von Backpackern besucht werden, doch die Mühe lohnt sich!

Familien zieht es für einen ruhigen Strandurlaub nach Nuweiba. Der Tourismus an der Mittelmeerküste des Landes steckt im Unterschied zum Roten Meer und der Sinaihalbinsel noch in den Kinderschuhen, sodass die Strände weniger stark besucht sind: Ein einsames Bad in den kristallklaren Gewässern ohne viel Trubel ist ein wunderschönes Erlebnis.

Derzeit entwickelt sich die Hafenstadt Marsah Matruh zu einem touristischen Zentrum und brilliert durch ihre Nähe zu Al-Abyad, welcher der schönste Strand an diesem Abschnitt der Mittelmeerküste sein soll. Weitere anmutige Strandlandschaften mit feinem Sand finden sich bei el-Alamein.

Wetter Ägypten

Das trockene Ägypten Klima erklärt sich dadurch, dass Ägypten innerhalb des nordafrikanischen Trockengürtels liegt. Die große Hitze ist aber durch die geringe relative Luftfeuchtigkeit, vor allem im Sommer nur knapp 30%, gut zu ertragen.

Ägypten, Kairo

Monat Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Ø °C Max 19 21 23 28 32 34 35 34 33 30 25 20
Ø °C Min 9 10 12 15 18 20 22 22 20 18 14 10
Regentage* 1 1 5 0 0 0 0 0 0 0 0 0
Ø Sonnenstunden/Tag 7 8 9 9 10 12 11 11 9 9 8 6
*Tage mit Niederschlag > 1mm
Urlaub-buchen übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit und oder Vollständigkeit der Wetterdaten.

An Vielseitigkeit kaum zu übertreffen

Das eindrucksvolle Land der Pharaonen bietet eine bunte Vielfalt an Aktivitäten, die kaum zu übertreffen ist. Daher lockt es Taucher, Badelustige, Sonnenanbeter, Wüstenabenteurer und Kulturbegeisterte gleichermaßen an – Ägypten bietet aufgrund seines Facettenreichtums eine hervorragende Mischung aus allem.

Taucher finden ihr Kontrastprogramm beim Trekking im Sinaigebirge, Bildungsreisende können ihrer Lieblingssportart nachgehen und nach einer Wüstentour begibt sich der unternehmungslustige Tourist ins quirlige Kairo. Individualtouristen können viele Landesteile Ägyptens problemlos auf eigene Faust erkunden, sollten sich jedoch auf die Touristenzentren beschränken. Pauschaltouristen finden über ihren Reiseanbieter günstige All-inclusive-Urlaube in den zahlreichen geschmackvollen Hotels.

Eine Reise wert

Ägypten verfügt in den großen Touristenregionen über einen perfekt erschlossenen Tourismus in komfortablen Hotelanlagen. Bereits im ausgehenden 19. Jahrhundert fanden dorthin die ersten Pauschalreisen statt, welche damals jedoch der vermögenden Bevölkerung vorbehalten waren.

Heutzutage ist eine Reise nach Ägypten unkompliziert und erschwinglich, sodass das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis viele Touristen Jahr für Jahr in das Land am Nil lockt.

Die vielfältigen Möglichkeiten für einen Bade-, Aktiv- und Kultururlaub machen es zu einem Reiseziel für alle Altersklassen. Ein weiterer großer Pluspunkt ist die entspannte Mentalität der Einheimischen. Westliche Touristen wundern sich immer wieder über den bestechenden Humor, die ansteckende Freundlichkeit und die unendliche Gelassenheit.

Auch das Klima Ägyptens macht das Land zu einem beliebten Reiseziel und ermöglicht das ganze Jahr über Erkundungstouren. Bildungsreisende, welche viel vom Land und der ägyptischen Kultur erleben möchten, fahren bevorzugt in den milden Herbst- oder Frühjahrsmonaten nach Ägypten. Ein aufregendes Trekking durch die Wüste oder die Berglandschaften bietet sich ebenfalls um diese Jahreszeiten an. Wassersportler und Sonnenhungrige können ganzjährig die Küsten am Roten Meer bereisen.

Die klimatischen Vorzüge, das ansprechende Preis-Leistungs-Verhältnis, die Fülle an Sehenswürdigkeiten und die hervorragende Ausstattung der Touristenorte machen Ägypten zu einem idealen Reiseziel.